Grenzerfahrungen

Der Film ist ab dem 3. Oktober 2022 bis zum 31. Oktober 2022 hier online zu sehen.

Grenzerfahrungen – Thorsten Hoyer erwandert das Grüne Band Deutschland

Mehr als 40 Jahre war die Grenze zwischen der BRD und der DDR streng bewacht.
Heute, über 30 Jahre nach der Wiedervereinigung, ist das sogenannte Grüne Band ein Rückzugsort für viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten.
Thorsten Hoyer nimmt uns mit auf eine spannende Wanderung durch diese Erinnerungslandschaft, vom Dreiländereck an der tschechischen Grenze bis nach Travemünde an der Ostsee und trifft Menschen mit beeindruckenden Geschichten und ihren Erfahrungen entlang der Grenze.

Thorsten Hoyer zeigt in dem 74-minütigen Film nicht nur seine Erfahrungen auf dem berüchtigten Kolonnenweg, sondern offenbart auch seine Gedanken über das vermeintliche Selbstverständnis von Demokratie und Freiheit.
Insgesamt legt Thorsten Hoyer 1.251 Kilometer in 24 Tagen zurück – eine persönliche Grenzerfahrung für ihn.

Credits
u.a. mit Thorsten Hoyer und Mona Mombeck

Kamera und Schnitt: Philippe Opigez
Musik: Raphael Fimm
Tongestaltung: Sirius Kestel
Farbkorrektur: Simon Kühn
Illustration: Melanie Egbers
Animationsdesign: Neal Herrmann
Vocals: Nana Falkner
Gitarre: Max Jeschek
Plakatgestaltung: Max Beindorf, Mona Mombeck, Melanie Egbers